Amira, 17, hätte wegen des im Lockdown verpassten Unterrichts die Versetzung nicht geschafft. Statt die neunte Klasse zu wiederholen, hat sie die Schule abgebrochen und sich stark zurück gezogen. Einen Plan für die Zukunft hat sie nicht.
Mirjam, 28, ist Mutter von zwei kleinen Töchtern. Ihre Ausbildung in der Altenpflege musste sie während des ersten Lockdowns aufgeben, weil sie die Belastungen als Alleinerziehende nicht stemmen konnte. Nun fehlt ihr der Mut, beruflich einen neuen Anlauf zu wagen.
Nuria, 20, hat 2020 ihr Abitur gemacht. Ihr geplantes freiwilliges soziales Jahr wurde wegen der Pandemie kurzfristig abgesagt. Ein passender Studienplatz war so kurzfristig nicht mehr zu ergattern. Inzwischen jobbt sie bereits das zweite Jahr in einem Supermarkt – der Antrieb sich für das eigentlich erträumte Architekturstudium zu bewerben, fehlt ihr momentan völlig.
Die Maschinenbaustudentin Elsa, 23, verlässt ihre Wohnung seit mehr als einem Jahr fast nur noch zum Einkaufen und für ihren Nebenjob in einer Druckerei. Nicht nur von ihren Freundinnen zieht sie sich immer weiter zurück, auch für die Uni verliert sie zunehmend die Motivation.
Voriger
Nächster

Wir helfen Mädchen und jungen Frauen raus aus dem Coronatief und zurück ins Leben

Fast jedes 4. Mädchen und jede 4. junge Frau zwischen 16 und 35 Jahren hat bis heute unter den Folgen der Coronapandemie zu leiden. Besonders betroffen sind Mädchen am Übergang zwischen Schule und Beruf, aber auch Studentinnen, denen Perspektiven und Orientierung fehlen und junge Mütter, die den vielfältigen Belastungen alleine standhalten mussten.

Um zu verhindern, dass diese jungen Frauen sich weiter zurückziehen, haben wir Women4Youth ins Leben gerufen. Gemeinsam wollen wir dafür sorgen, dass sich neue Chancen für die jungen Frauen auftun, dass sie wieder selbstbewusst und zuversichtlich in die Zukunft blicken können. Helfen Sie uns dabei – mit Ihrer Spende!

Wie Sie helfen können

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir jungen Frauen helfen, wieder richtig durchzustarten.

Über das Projekt

Erfahren Sie mehr über Women4Youth und die Akteurinnen dahinter.